!eBackUp Online-Hilfe :: WDSibyl :: Visual Development Environment
Benutzer registrieren
[ Übersicht | Online-Hilfe | Bilder | Änderungen ]

eBackUp Online-Hilfe

Version: 0.95
(c) 2011 by Hanno Sedlmayr

Einleitung

eBackUp ist ein Datensicherungs- und Wiederherstellungsprogramm für OS/2 und eCS, daß „Rar32 für DOS/OS2“ für die Datenspeicherung verwendet.

eBackUp wurde mit WDSibyl erstellt.

Anforderungen

  • OS/2 oder eComStation (eCS)
  • eBackUp
  • RAR for DOS
    zu finden auf
    (Shareware - Bitte zahlt für die Vollversion, wenn ihr das Programm verwendet. Die freie Version hat ein paar Einschränkungen funktioniert aber problemlos)
    aktuelle Version:
  • Seit Version 0.91 muss eBackUp bei dauerhafter Nutzung registriert werden. Die Registrierung ist kostenlos.
    Sende eine E-Mail an: xeSoftx@xaonx.xatx (ohne die x) mit Betreff: "eBackUp"
    Den Registrierungscode dann im "About"-Fenster eintragen.

Installation

  1. Einfach die WPI-Datei mit dem Warp-Installer in ein beliebiges Verzeichnis installieren.
    Dabei wird ein Programmordner auf der Arbeitsoberfläche erstellt.
    Beim ersten Start von eBackUp werden die INI-Datei und 2 Ordner für Konfigurations- und LOG-Dateien erstellt.
  2. rar32 muss korrekt installiert sein
    (einfach in ein beliebiges Verzeichnis entpacken - siehe readme von RAR32)

eBackUp benötigt keine Änderungen an der CONFIG.SYS oder den OS/2.INI-Dateien.

Anleitung

Das Programm sollte weitgehend selbsterklärend sein :-)

Weitere Informationen finden Sie im Programm selber (Hilfe-Tipps beim parken der Maus auf Schaltflächen) und in dieser Anleitung.

Backup (Datensicherung)

Um eine Datensicherung durchzuführen, muss zuerst ein Backup-Set erstellt werden. In diesem sind die notwendigen Einstellungen (Dateien, Zielverzeichnis und andere Parameter) vorzunehmen.

Backup-Sets vereinfachen den Umgang mit der Datensicherung, indem alle Einstellungen zusammengefasst werden und die Sicherungen so jederzeit wiederholt werden können.

Die Daten werden in Archiven gespeichert, die von RAR32 erzeugt werden.

Nach einem erfolgreichen Backup wird ein Katalog erstellt und die Aktionen in der Logdatei protokolliert.

Restore (Datenwiederherstellung)

Jede Datensicherung findet sich im Katalog und kann so einfach aufgerufen werden.

Nach einer erfolgreichen Wiederherstellung werden die Aktionen in der Logdatei protokolliert.

Verschiedenes

On this tab page you can view archives and search for files and/or text within files. It is also possible to repair broken archives

(if a data recovery record was added; see "Modify Set", "Target"-options), lock or test archives and do some other actions.

Protokolle

Alle Aktionen werden in einer der Logdateien protokolliert.

Die Logdateien werden bei einer neuen Aktion jedesmal überschrieben.
Wenn die Logdateien gesichert werden sollen, kann dies über den Logs-Tab und die Befehle copy oder save geschehen.

Im Aktion-Log werden Informationen zu jeder Datensicherung oder Wiederherstellung protokolliert.

Kommandozeilen-Parameter:

Wird eBackUp über die Kommandozeile gestartet, können folgende Parameter verwendet werden:
x:\path\eBackup -Options SetName ["Kommentar"]

Parameter:
-f        Startet eBackUp im Vordergrund
-b        Startet eBackUp im Hintergrund
-fc       Startet eBackUp im Vordergrund und beendet sich nach dem Backup
-bc       Startet eBackUp im Hintergrund und beendet sich nach dem Backup

Bei der Verwendung von -fc oder -bc wird eBackUp auch geschlossen, wenn Fehler bei der Datensicherung aufgetreten sind!

Der Kommentar muss und doppelte Anführungszeichen (") eingeschlossen werden, wenn Leerzeichen verwendet werden sollen.

Glossar

  • Set
    Zusammenstellung aller Einstellungen für eine Datensicherung
  • Catalog
    Katalog aller erfolgreichen Datensicherungen. Damit lassen sich diese einfach für eine Wiederherstellung nutzen.
  • Archive
    Containerdateien in denen alle Daten einer Datensicherung gespeichert werden. Die Archivdateien werden von RAR32 erstellt.
  • Volume
    maximale Größe für eine Archivdatei (Damit sich diese später z.B. Auf CD/DVD brennen lassen).
    Wenn die Dateigröße erreicht wird, erstellt RAR32 eine neue Archivdatei.
  • SFX
    Selbstentpackendes Archiv. Diese Archivdateien lassen sich entpacken, ohne das ein zusätzliches Programm benötigt wird.

Anmerkungen und Tipps

  • Die Demo- (nicht registrierte) Version von RAR hat folgende Einschränkungen:
    • Kein "rar Fehlerlog"
      (Das wird im wesentlichen von eBackUp übernommen
    • Keine "Authenticy Verification"
      (Informationen über den Ersteller, letztes Update und Archivname)
  • Standard Kompressionslevel ist jetzt "niedriger" statt "normal". Dadurch verkürzt sich die Laufzeit der Backups.
  • Daten auf CD/DVD sichern: Um Daten auf eine CD/DVD zu sichern, müsste jede CD/DVD zuerst vorbereitet, dann die Daten geschrieben und als letztes die CD/DVD abgeschlossen werden. Diese Funktionen sind noch nicht im eBackUp implementiert.
    Setzten Sie die Archiv Größe (Set/Target/Volume Size) auf die Leergröße des gewünschten Laufwerkes (Reserve einplanen). Dannsichern Sie die Daten auf ihre Festplatte und brennen die einzelnen Archivdateien anschließend auf die gewünschten Medien.
  • Wenn der Link zu „WDSibyl.org“ nicht funktioniert, kann das daran liegen, das Firefox bereits läuft, dieser aber nicht der Standardbrowser ist.
    In dem Fall einfach den Browser beenden und dann erneut versuchen.
  • Sicherung offener Dateien: Damit lassen sich auch Dateien sichern, die von einer Anwendung zum schreiben geöffnet wurden. Diese Option kann zu inkonsistenten Dateien führen. Bitte dazu auch die RAR32-Readme lesen!
  • "Warnungen" und "Nicht Fatale Fehler": Gesperrte Dateien erzeugen Fehler bzw. Warnungen und werden nicht gesichert. Es gibt aber keinen Grund, das gesamte Backup deswegen abzubrechen. Die anderen Dateien werden ja korrekt gesichert. "Warnungen" und "Nicht Fatale Fehler" gelten nur für die jeweilige Datei, aber nicht für das komplette Backup.


geplante Änderungen

  • Support für mehrere Sprachen
  • Unterstützung für ZIP als Alternative zu RAR
  • Funktionen über die rechte Maustaste aufrufen
  • Verbesserungen der E-Mail-Links

Kontakt zum Autor

xeSoftx@xaonx.xatx (ohne die x)

RAR32 Support

BITTE KEINE SUPPORTANFRAGEN ZU RAR32!

Danksagungen

Danke an Wolfgang Draxler und Andreas Röderer, Oliver Cremer and Volker Ehlert (ehtron) für ihre Unterstützung und Hilfe.

Disclaimer

Verwendung des Programmes auf eigene Gefahr. Der Autor übernimmt keine Garantie für die Funktionsfähigkeit des Programmes.
Unter keinen Umständen ist der Autor für Datenverluste oder sonstige Schäden verantwortlich, die durch die Nutzung des Programmes entstehen.


[ Übersicht | Online-Hilfe | Bilder | Änderungen ]
Letzter Editor: ARoederer :: Eigentümer: ARoederer